Training für Trainer

Unsere Trainer bilden sich intern regelmässig weiter. Mindestens zwei Mal pro Jahr treffen sich alle Trainer und Hilfstrainer zu einer Weiterbildung. Die Ausbildung am 3. März 2014 stand unter dem Motto „Kuatsu“. Kuatsu – die Form der Wiederbelebung, entspricht der Samariter-Ausbildung, hat aber noch spezielle Techniken bei Unfällen auf der Matte.

Nationaler Judotag für Behinderte in Weinfelden

Der diesjährige Nationale Judotag für Menschen mit einem Handicap stand unter dem Motto Ji-Ta-Kyo-Ei –gegenseitiges Helfen und Verstehen zum beidseitigen Fortschritt und Wohlergehen. 33 Judokas folgten der Einladung und Weinfelden und genossen einen abwechslungsreichen Tag.

1. Kyu für Erik Steiner

Am 19. Februar 2014 trat Erik Steiner zu seiner Braungurtprüfung an. Infolge einer Verletzung konnte er am offiziellen Prüfungstermin nicht teilnehmen. Da sein Partner Patrik Sopran Ende Februar seine Zelte nach Bern zügelte, kam nur Ende Februar in Frage. Beide hatten sich bereits eine Stunde vorher getroffen und sich nochmals intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Nach dem Einlaufen und einigen Randoris konnte die Prüfung starten.

Judo: Kinderprüfung Gianmarco Erismann

Aufgrund der wenigen Anmeldungen für die Prüfungen fiel der geplante Prüfungssamstag diesen Dezember aus. Stattdessen wurde die eine Prüfung direkt im Kindertraining durchgeführt.

Chlaustraining

Am ersten Mittwoch im Dezember war es so weit: 19 Kinder und Jugendliche fanden sich im Dojo fürs Chlaustraining ein. Die Spannbreite reicht von 5 bis zu 14 Jahren und stellte die beiden Trainer vor eine herausfordernde Aufgabe.