National Games 2014, Bern

Am verlängerten Wochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 stand das Highlight im Behindertensport an: Die National Games 2014 von Special Olympics in Bern. Knapp 50 Judokas mit einer Behinderung traten gegeneinander an. Aus Wallisellen war Peter Rüesch mit dabei, betreut von seinem Trainer Andreas Wisler.

Judo: Anfängerturnier in Wetzikon

An diesem Sonntag hiess es früh aufstehen: schon um 8 Uhr öffnete die Widumhalle in Wetzikon ihre Tore, damit die Kleinsten (Jahrgang 2005 und jünger) wägen konnten. Vom Judokai Wallisellen waren total 7 Kinder vertreten, davon vier in der jüngsten Kategorie. 6 Bronzemedaillen und ein Pokal waren das Fazit am Ende des Turniers.

Training für Trainer

Unsere Trainer bilden sich intern regelmässig weiter. Mindestens zwei Mal pro Jahr treffen sich alle Trainer und Hilfstrainer zu einer Weiterbildung. Die Ausbildung am 3. März 2014 stand unter dem Motto „Kuatsu“. Kuatsu – die Form der Wiederbelebung, entspricht der Samariter-Ausbildung, hat aber noch spezielle Techniken bei Unfällen auf der Matte.

Nationaler Judotag für Behinderte in Weinfelden

Der diesjährige Nationale Judotag für Menschen mit einem Handicap stand unter dem Motto Ji-Ta-Kyo-Ei –gegenseitiges Helfen und Verstehen zum beidseitigen Fortschritt und Wohlergehen. 33 Judokas folgten der Einladung und Weinfelden und genossen einen abwechslungsreichen Tag.

1. Kyu für Erik Steiner

Am 19. Februar 2014 trat Erik Steiner zu seiner Braungurtprüfung an. Infolge einer Verletzung konnte er am offiziellen Prüfungstermin nicht teilnehmen. Da sein Partner Patrik Sopran Ende Februar seine Zelte nach Bern zügelte, kam nur Ende Februar in Frage. Beide hatten sich bereits eine Stunde vorher getroffen und sich nochmals intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Nach dem Einlaufen und einigen Randoris konnte die Prüfung starten.